HSEEttlingen





HARMONIKA-SPIELRING ETTLINGEN e.V.

2018 Konzert

Schlossgartenhalle Ettlingen

Am 05.05.2018 fand das diesjährige Konzert des HSE mit dem Gastorchester der Harmonika-Freunde Aalen in der Schlossgartenhalle Ettlingen statt.

Nachdem das Hauptorchester der Harmonika-Freunde Aalen auf der Bühne Platz genommen hatte, begrüßte Bernhard Link - Vorsitzender des HSE - alle Gäste darunter die Mitglieder und Ehrenmitglieder des Vereins, Vertreter der Stadt Ettlingen, Vertreter der Ettlinger- und der Bezirksvereine sowie die Spielerinnen und Spieler der Harmonika-Freunde Aalen mit ihrem Dirigenten Oliver Seitz und dem Vorsitzenden Thilo Ognibeni. Bernhard Link übergab anschließend das Mikrofon an Thilo Ognibeni, der die Gäste aufs Herzlichste begrüßte und danach abwechselnd mit dem Dirigenten Oliver Seitz durch das Programm des 1. Teils führte.

Die Harmonika-Freunde Aalen präsentierten den Konzertbesuchern als erstes Stück den "Huldigungsmarsch", danach folgten die Musikstücke "Air – aus der Suite Nr. 3", "Jesus bleibet meine Freunde", "Frank Sinatra in Concert", "Salut to Sousa" und zum Schlusspunkt "Music" von John Miles. Nach diesem bravourösen Auftritt verabschiedete sich das Hauptorchester der Harmonika-Freunde Aalen mit der besonderen Zugabe die"Aalener Harmonikagrüße" von den Gästen.

Nach der Pause begrüßte Margret Steinbrenner die anwesenden Konzertbesucher und führte in gewohnter Weise durch das Programm. Das 1. Orchester des HSE unter der Leitung von Bernd Steinbrenner eröffnete den zweiten Teil des Konzerts mit dem Musikstück "Contrasto Grosso". Mit den folgenden Musikstücken "Bohemian Rhapsody", "Tarantella arrabiata", "Tango Espagnol", "New York Ouvertüre” und "Eine kleine Jazzmusik” von Wolfgang Amadeus Mozart arrangiert von Bernd Steinbrenner bot das Orchester den Zuhörern einen musikalischen Leckerbissen.

Vor dem letzten Stück bedankte sich Bernhard Link bei allen Konzertbesuchern für ihr Kommen, den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung, bei den Spielerinnen und Spielern der Orchester mit ihren Dirigenten, beim Tontechniker David Kohler sowie dem Hausmeister Bernhard Kast, bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen, die zum Gelingen des Konzerts beigetragen haben und dem Ettlinger Carneval Verein für die Pausenbewirtung.

Im Anschluss überreichte Bernhard Link dem Dirigenten Oliver Seitz sowie Thilo Ognibeni federführend für das Orchester aus Aalen ein Gastgeschenk.

Einen herzlichen Dank ging an Margret Steinbrenner für das Bühnenbild und die Moderation. Sie wurde mit einem Blumengruß überrascht.

Nach zwei schwungvollen Zugaben „Child’s anthem“ und „Jumpin’ at the woodside“ verabschiedeten sich das 1. Orchester und der Dirigent Bernd Steinbrenner von den Gästen an diesem gelungenen Konzertabend.


Das Konzertprogramm 2018

Bericht der BNN:

hoch