HSEEttlingen





HARMONIKA-SPIELRING ETTLINGEN e.V.

2015 Weihnachtsfeier

Kasino Ettlingen

Der HSE hatte am 13.12.2015 (3. Adventsonntag) im Kasino seine Weihnachtsfeier.

Eröffnet wurde der festliche Nachmittag mit dem „Daxlander Gruß“ gespielt von der „Akkordeongruppe Steinbrenner“ unter der Leitung von Bernd Steinbrenner, die den ersten Teil der Weihnachtsfeier musikalisch umrahmten.

Vorsitzender - Bernhard Link - begrüßte die zahlreichen Besucher. Einen ganz besonderen Willkommensgruß galt: Dem Ehrendirigenten Peter Wucknitz mit Gattin, den Ehrenmitgliedern Klaus Röper, Franz Melischko, Berno Reiser mit Gattin und Bernhard Kast mit Gattin, sowie Monika Link.

Begrüßen konnte - Bernhard Link - auch Margret Steinbrenner, die Gattin des Dirigenten sowie den Präsidenten vom Deutschen Harmonika-Landesverband Baden-Württemberg und Bezirks-Vorsitzender vom DHV Bezirk-Mittelbaden Manfred Kappler mit Gattin.

Im ersten Teil der Weihnachtsfeier wurden zwischen den Musikstücken die DHV Ehrungen durchgeführt.

Herr Manfred Kappler konnte für 20-jähriges musikalisches Engagement Rudolf Brunner mit der „DHV-Ehrennadel in Silber“ mit Urkunde sowie Monika Link für 30-jähriges ehrenamtliches Engagement mit der „Ehrenmedaille in Silber“ mit Urkunde ehren.


v.l. Manfred Kappler, Monika Link, Rudolf Brunner und Bernhard Link

Den zweiten Teil der Weihnachtsfeier eröffnete das 1. Orchester des HSE, unter der Leitung von Bernd Steinbrenner, mit dem Musikstück „Weihnachtsvorspiel“. Zwischen den weihnachtlichen Musikstücken, die auch von den Gästen zum Teil gesanglich begleitet wurden, gab es Geschenke für das 1. Orchester, die Akkordeongruppe Steinbrenner, die Vereins-Verwaltung, den Dirigenten Bernd Steinbrenner mit seiner Frau Margret, für Bernhard und Monika Link sowie für den Solovortrag des Akkordeonschülers Elias Hufnagel.

Nach dem gemeinsamen Lied „Hört der Engel helle Lieder“ bedankte sich Bernhard Link bei allen Helfern für die Einsätze, die sie für den Verein getätigt hatten, bei alle Spielerinnen und Spielern.

Einen Dank ging auch an alle Mitglieder, Freunde und Bekannte für ihr Kommen und wünschte ihnen und ihren Familien gesegnete Festtage, ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2016.

Im Anschluß las Monika Link die nachdenkliche Weihnachtsgeschichte „Das Weihnachtslicht“ vor und danach beendete das 1. Orchester mit dem Musikstück „Agnus Dei“ die Weihnachtsfeier.

hoch