HSEEttlingen





HARMONIKA-SPIELRING ETTLINGEN e.V.

2013 Weihnachtsfeier

Kasino Ettlingen

Der Harmonika-Spielring Ettlingen e.V. hatte am 15.12.2013 (3. Adventsonntag) im Kasino der ehemaligen Rheinlandkaserne seine Weihnachtsfeier.

Eröffnet wurde der festliche Nachmittag mit der "Amselpolka" gespielt von der "Akkordeongruppe-Steinbrenner" unter der Leitung von Bernd Steinbrenner, die den ersten Teil der Weihnachtsfeier musikalisch umrahmten.

Vorsitzender - Bernhard Link - begrüßte die zahlreichen Besucher. Einen ganz besonderen Willkommensgruß galt: Dem Ehrenvorsitzenden Fritz Wandres mit Gattin, den Ehrenmitgliedern Klaus Röper, Berno Reiser und Bernhard Kast jeweils mit Gattin, sowie Franz Melischko, Andrea Duscheck und Monika Link. Begrüßen konnte - Bernhard Link - auch Margret Steinbrenner, die Gattin des Dirigenten sowie die Stellvertretende Bezirksvorsitzende des Deutschen Harmonika-Verbandes - Bezirk Mittelbaden - Frau Petra Kurpisz.

Im ersten Teil der Weihnachtsfeier wurden zwischen den Musikstücken die DHV- und HSE Ehrungen durchgeführt.
Frau Petra Kurpisz konnte für 5-jähriges musikalisches Engagement mit einer Urkunde und Belobigung Nicole Borgmann und Uwe Seitz sowie Dominique Boué für 30-jähriges musikalisches Engagement mit der DHV-Ehrennadel Gold mit Urkunde ehren.
Bernhard Link ehrte Sabrina Felleisen und Rüdiger Knauer für 25-jährige aktive / passive Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde und der "silbernen Vereinsnadel". Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Irmgard Wandres und Roland Kölper mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.


v.l. Uwe Seitz, Nicole Borgmann, Sabrina Felleisen, Dominique Boué, Rüdiger Knauer, Irmgard Wandres, Bernhard Link und Roland Kölper

Den zweiten Teil der Weihnachtsfeier eröffnete das 1. Orchester des HSE, unter der Leitung von Bernd Steinbrenner, mit dem Musikstück "Festliches Vorspiel". Zwischen den weihnachtlichen Musikstücken und den gemeinsamen Weihnachtsliedern (gesanglich begleitet von den Gästen) kündigte sich wie im vergangenen Jahr St. Nikolaus an. Er berichtete über die Aktivitäten des Vereins und das in Kürze zu Ende gehende Jahre 2013.

Auch in diesem Jahr hatten zwei Jugendliche (Steven Braun und Elias Hufnagel) den Mut, St. Nikolaus in vielfältiger Weise etwas zu Gehör zu bringen.

Mit zahlreichen Geschenken wurden alle Spielerinnen und Spieler, die Verwaltungsmitglieder sowie die "Akkordeon-Gruppe Steinbrenner" überrascht.
St. Nikolaus hatte auch den Ausbildungsleiter und Dirigent Bernd Steinbrenner mit seiner Frau Margret nicht vergessen.
Bernhard und Monika Link wurden von der Vorstandschaft sowie von der "Akkordeon-Gruppe Steinbrenner" mit einem Präsent überrascht.

Nach dem gemeinsamen Lied "O du fröhliche" bedankte sich Bernhard Link bei allen Helfern für die Einsätze, die sie für den Verein getätigt hatten, bei alle Spielerinnen und Spieler und bei der Jugend, mit ihren Jugendleitern.

Einen Dank ging auch an alle Mitglieder, Freunde und Bekannte für ihr Kommen und wünschte ihnen und ihren Familien gesegnete Festtage, ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2014.
Monika Link brachte die Gäste mit der Weihnachtsgeschichte "Ansprache einer Kerze" zum Nachdenken, danach beendete das 1. Orchester mit dem Musikstück "Weihnachtsfriede" die Weihnachtsfeier.

Allen treuen Amtsblatt- und Internet-Lesern wünscht der Harmonika-Spielring Ettlingen e.V. ein frohes, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest verbunden mit einem guten Rutsch ins Neue Jahr 2014.

hoch