HSEEttlingen





HARMONIKA-SPIELRING ETTLINGEN e.V.

2003 Jugendausflug

an den Bodensee

Der Jugendausflug des HSE führte am 12.07.2003 in Richtung Bodensee. Auf dem Programm standen der Affenberg bei Salem, Sea Life in Konstanz und der Rheinfall von Schaffhausen.

In Salem angekommen wurden wir mit den Verhaltensweisen der Berber-Affen vertraut gemacht. Jeder konnte sich mit einer handvoll Popcorn versorgen und nach Lust und Laune die Affen füttern. Bei dem Rundwanderweg entdeckte man ganz verschiedene Situationen der Affen. Der eine wurde entlaust, der andere ruhte sich auf einem Ast aus, drei weitere Affen spielten zusammen im Gras und eine Affen-Mama trug ihr Kleines Affenbaby auf dem Rücken.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es in Richtung Konstanz. Sea Life war unser Ziel. Bevor die wundervolle Reise entlang des Rheins, von der Quelle in den Bergen bis hinab in die Tiefen der Meere begann, konnten wir durch einen Mitarbeiter von Sea Life noch ganz interessante Dinge erfahren (z.B. über den Verlauf des Rheins, mit seinen Schleusen und Wehren, bis er den mittelalterlichen Hafen Rotterdam erreicht, wo der Rhein schließlich in die offene See mündet). Bei dem anschließenden Rundgang lernte man die natürlichen Lebensräume der verschiedenen Etappen der Reise kennen, die durch die Schweiz, Deutschland und die Niederlande führte. Im Bereich der Alpen verfolgte man Gebirgsbäche und Wildwasser, die später in den "Vater Rhein" führen und den Bodensee durchqueren. Dort erlebt man hautnah die küstennahen Regionen wie z.B. die Felsküste, den Meeresboden der Nordsee und ein gläsernes Schwimmbecken mit den herrlichen Rochen. Jeder Roche war ein Künstler für sich. Man könnte stundenlang diesen schönen Lebewesen zuschauen. Danach kamen die bezaubernden Geschöpfe der Meere - die Seepferdchen. Neben den interessanten, vielfältigen und bunten Bewohnern des Mittelmeers, wie z.B. Schwarzspitzenriffhai, Meerpfau oder Meerjunker erfuhren wir wissenswertes rund um Mythologie und Ökologie des Mittelmeers. Als Höhepunkt durchquerten wir den Atlantik-Tiefseetunnel.
Nach diesen wundervollen Eindrücken ging unsere Busreise in Richtung Rheinfall von Schaffhausen. Die anschließende Felsenfahrt mit Panorama-Sicht war ein beeindruckendes und gigantisches Wassermassen-Erlebnis. Danach musste die HSE-Gruppe die Heimreise antreten und ein strahlender Ausflugstag ging zu Ende.

hoch