HSEEttlingen





HARMONIKA-SPIELRING ETTLINGEN e.V.

2002 Jugendausflug

ins Legoland

Am 06.07.2002 fuhr der HSE ins LEGOLAND bei Günzburg. Trotz des anfangenden Regens wurde die Laune aller Teilnehmer nicht getrübt. Nach der Kartenausgabe wurden die einzelnen Angebote in Angriff genommen. Von der Techno Schleuder, der Project X Test-Strecke, dem Wellenreiter und schließlich zum Lego Racers Drome Racing (etwas für angehende Rennfahrer) wurde alles nach Lust und Laune inspiziert. Im Land der Abenteuer konnte man bei der Dschungel X-pedition auf den Spuren von Joe Black durch Grotten, Regenwälder und den 12 Meter hohen Wasserfall hinunterfahren. In der Ritterwelt gab es neben dem Goldsuchen auch noch ein Feuerdrache, auf dem man durch faszinierendes Burgleben eine rasante Fahrt erleben konnte.
Auch der Besuch der LEGO-Fabrik durfte nicht fehlen, denn das muss man gesehen haben. Dort werden echte LEGO-Steine produziert. In der angrenzenden Modellwerkstatt konnte man den Modellbauern bei der Arbeit zusehen. Am Ende der Besichtigung wurde jeder mit einem LEGO-Stein belohnt. Vom 65 m hohen Aussichtsturm hatte man einen tollen Ausblick auf das gesamte LEGOLAND. Das beeindruckendste aber war das Miniland mit Venedig, Berlin, Frankfurt, Niederlande, Schweiz, dem Hamburger Hafen, einer Schwäbischen Dorflandschaft und dem Münchner Flughafen, der allein aus über 4 Millionen LEGO-Steinen besteht. In jahrelanger sorgfältiger Handarbeit wurde diese faszinierende Welt aus über 50 Millionen Legosteinen gebaut. Auch die Gärtner vollbrachten in dieser Anlage eine Meisterleistung. Nach und nach verzogen sich auch die dunklen Wolken und die Sonne zeigte am Nachmittag doch noch ihre Strahlen. Das Resümee dieses Tages kann man als gelungen betrachten.

Alle Teilnehmer fuhren bei strahlendem Sonnenschein, unversehrt wieder Richtung Ettlingen und man hörte von dem einen oder dem anderen: "Da war ich nicht das letzte Mal".

hoch